Waldbestattung

Waldbestattung im “Ewigforst”, “Friedwald” oder “Ruheforst”

Seit einigen Jahren entscheiden sich immer mehr Menschen für eine naturnahe Waldbestattung als Alternative zur klassischen Beisetzung auf einem Friedhof. Bei einer Waldbestattung wird immer die Urne der verstorbenen Person beigesetzt. Sie wird in einem eigens dafür vorgesehenen Waldstück am Fuße eines Baumes bestattet.

Die Grabpflege übernimmt im Bestattungswald die Natur. Grabplatten, stehende Steine, Beete, Gestecke und Kerzen sind nicht erlaubt, da Sie dem Waldcharakter widersprechen. An ihre Stelle treten Moose, Farne, Wildblumen, Laub und Schnee.

Es gibt verschiedene Anbieter dieser Bestattungswälder, die mittlerweile in ganz Deutschland zu finden sind. Neben der Friedwald GmbH gibt es beispielsweise auch den Ruheforst oder, in Kröppelshagen bei Hamburg, den Ewigforst.

Sie haben als Angehöriger die Möglichkeit, einen Baum auszusuchen, an dem die Urne beigesetzt wird. Oder Sie können einen sogenannten Familienbaum erwerben, der Platz für bis zu zwölf Urnen bietet. Meist wird auch eine Namenstafel für den Verstorbenen am Baum angebracht.

Außerdem steht in jedem Wald ein zentraler Abschiedsplatz für eine Beisetzungszeremonie zur Verfügung, wo die Urne auf einem Baumstumpf gestellt werden kann.

Waldbestattung im Ewigforst

Baumgrab auf dem Friedhof

Viele Friedhöfe bieten mittlerweile sogenannte Baumgräber an. Hierbei wird die Urne am Fuße eines Baumes auf dem Friedhofsgelände beigesetzt. Alternativ gibt es auch Friedhöfe, wo die Bestattung nicht direkt am Baum erfolgt, aber die Umgebung naturnahen Waldcharakter hat.

Der Name des Verstorbenen kann entweder durch einen Kissenstein auf dem Grab bekannt gegeben werden, oder Sie können eine Namenstafel anbringen lassen.

Vereinzelt gibt es auch die Möglichkeit einer Sargbeisetzung in Form eines Baumgrabes.

Baumbestattung auf dem Bergedorfer Friedhof

Welche Friedhöfe bieten Baumgräber an?

 

Südlich der Bundestrasse 207, zwischen Kröppelshagen-Fahrendorf und Dassendorf, Plz 21521, schräg gegenüber des Weges ´Bornberg´
Webseite
August-Bebel-Straße 200
21029 Hamburg
Mehr Informationen
Am Petersilienberg 11 a
21465 Wentorf
Webseite
Fuhlsbüttler Straße 756
22337 Hamburg
Webseite
Kirchweg
21397 Barendorf
Webseite
Sellhorner Weg 40
29646 Bispingen-Behringen
Webseite
Neukloster-Forst-Weg 1
21614 Neukloster
Webseite
Elmenhorstweg
24629 Kisdorf
Webseite
Westergellerser Weg
21394 Südergellersen

Biologisch abbaubare Urnen für die Bestattung im Wald

In einem Bestattungswald dürfen nur biologisch abbaubare Urnen beigesetzt werden. In unserem umfangreichen Sortiment können Sie zwischen vielen Modellen wählen, mit denen eine Waldbestattung problemlos möglich ist.

Ermitteln Sie hier die Kosten für eine Waldbestattung.

Mit wenigen Klicks erhalten Sie einen Überblick über die voraussichtlich anfallenden Kosten für eine Waldbestattung – oder Sie fordern Ihr individuelles Angebot bei uns an.