Informationen zur Sterbegeldversicherung

Bestattungsvorsorge | Sterbegeldversicherung


Haben Sie sich mit der eigenen Bestattung befasst und vielleicht sogar einen Bestattungsvorsorgevertrag abgeschlossen, so haben Sie die Möglichkeit diese im Vorwege zu finanzieren.

Eine “normale” Beerdigung kann nämlich schnell mehrere Tausend Euro kosten – je nach Beerdigungsort, Ausstattung und individuellen Ansprüchen.

Im Vorsorgevertrag sind die zu erwartenden Kosten detailliert aufgelistet.

Es hängt vom Einzelfall ab, ob Sie diese vorher decken möchten, oder sich die Angehörigen später um die Bezahlung kümmern sollen.

Haben Sie sich für eine Finanzierung im Vorwege entschieden, so haben Sie dazu mehrere Möglichkeiten:

  • Sie zahlen den Betrag auf ein Treuhandkonto der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG ein.
  • Sie schließen eine Sterbegeldversicherung über den gewünschten Betrag ab.
Lebensversicherung von 1871 a. G. München

Lebensversicherung
von 1871 a. G. München

Wir vom Bestattungsinstitut E. Leverenz arbeiten mit der Lebensversicherung von 1871 a.G. München zusammen.

Dort kann eine Police ohne Gesundheitsprüfung bis zum 90. Lebensjahr abgeschlossen werden; bei Unfalltod greift sofortiger Versicherungsschutz und die Auszahlung der Doppelten Versicherungssumme.

Bei einem Eintrittsalter von bis einschließlich 49 Jahren setzt der Versicherungsschutz nach Ablauf von 6 Monaten Beitragszeit ein. Mit jedem weiteren Monat, bis hin zu den 36 Monaten nach denen voller Versicherungsschutz einsetzt, erhöht sich der Versicherungsschutz wie folgt:

Eintrittsalter bis einschließlich 49 Jahre:

  • Tod nach 6 Monaten: 6/36 der Versicherungssumme
  • Tod nach 7 Monaten: 7/36 der Versicherungssumme
  • Tod nach 36 Monaten: 36/36 der Versicherungssumme

Der volle Versicherungsschutz besteht also ab 3 Jahren nach Abschluss.

In Bezug auf ein späteres Eintrittsalter (49+) gilt folgende Staffelung:

  • Eintrittsalter von 50 bis einschließlich 59 Jahre: voller Versicherungsschutz besteht nach 2 Jahren.
  • Eintrittsalter ab 60 Jahre: voller Versicherungsschutz besteht nach einem Jahr.

Die Versicherungssumme ist variabel: von EUR 1.500,- bis EUR 12.500,- Entsprechend gestalten sich die zu zahlenden Prämien.

Der Abschluss einer solchen Sterbegeldversicherung verlangt keine großen Formalitäten und ist ein guter Weg, um sich der Sorge um ein angemessenes Begräbnis zu entledigen und Hinterbliebene zu entlasten.

Ob dieser Weg für Sie sinnvoll ist, können wir gerne im Vorwege in einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen klären.

Beratungstermin vereinbaren
Anonyme Bestattung
Treuhandkonto

Bestattungsvorsorge

Warum vorsorgen?
Vorsorgemöglichkeiten
Totenfürsorgerecht
Bestattungskosten

Bestattungsarten

Erdbestattung
Feuerbestattung
Seebestattung
Waldbestattung
Anonyme Bestattung

Finanzierung

Sterbegeldversicherung
Treuhandkonto