Vorsorgemöglichkeiten

Wie kann ich vorsorgen?

Eine Bestattungsvorsorge muss nicht immer als Vorsorgevertrag abgeschlossen werden. Sie können auch inoffizielle Regelungen mit Ihrer Familie treffen oder eine private Vorsorgemappe anlegen. Auch ob die Bestattung im Voraus gezahlt wird, und in welcher Form, bleibt Ihre persönliche Entscheidung. Dies hängt mit Ihrer persönlichen Situation zusammen. Welche Lösung für Sie am sinnvollsten ist, können Sie gerne mit unseren Mitarbeitern besprechen.

Informationsgespräch

In einem unverbindlichen Informationsgespräch mit uns können Sie sich zunächst über die Möglichkeiten zur Umsetzung Ihrer Wünsche informieren. Auch können wir Ihnen im Anschluss daran eine schriftliche Kostenaufstellung erstellen.

Vorsorgevertrag

Möchten Sie Ihre Wünsche zur Bestattung schriftlich fixieren, so können Sie diese in einem Vorsorgevertrag mit uns festhalten. Dieser gibt entweder die grobe Richtung vor, und überlässt die genauen Details den Angehörigen. Oder aber Sie legen alles ganz genau zu Lebzeiten fest.

Planen Sie Ihre Bestattungsvorsorge von zu Hause aus.

Mit unserem digitalen Vorsorgeplaner können Sie direkt anfangen, Ihre Vorsorge zu planen. In Ruhe von zu Hause aus. Ohne Zeitdruck und jederzeit.

Wie kann ich meine Vorsorge finanziell absichern?

Möchten Sie Ihre Bestattungsvorsorge im Vorwege finanzell absichern, so haben Sie dazu bei uns zwei Möglichkeiten:

Einzahlung bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG

  • Betrag ist unabhängig vom Bestatter, über den der Vertrag geschlossen wurde, z.B. im Falle einer Insolvenz des Bestatters
  • Absicherung des Geldbetrages durch eine Bankbürgschaft
  • Kostenlose Überführung bei Tod im Ausland
  • Betrag ist zweckgebunden für die Bestattung
  • Der eingezahlte Betrag kann jederzeit vom Treugeber wieder abgerufen werden

Abschluss einer Sterbegeldversicherung über die Lebensversicherung von 1871 a. G. München

  • ohne Gesundheitsprüfung
  • Aufnahme bis zum 90. Lebensjahr
  • bei Unfalltod sofortiger Versicherungsschutz, doppelte Versicherungssumme
  • voller Versicherungsschutz nach Ablauf von 6 Monaten Wartezeit und einer eintrittsalterabhängigen Dauer der Staffelung:
  • Eintrittsalter bis einschließlich 49 Jahre: • Tod nach 6 Monaten: 6/36 der Versicherungssumme • Tod nach 7 Monaten: 7/36 der Versicherungssumme • … • Tod nach 36 Monaten: 36/36 der Versicherungssumme Voller Versicherungsschutz besteht nach 3 Jahren.
  • Eintrittsalter von 50 bis einschließlich 59 Jahre: Voller Versicherungsschutz besteht nach 2 Jahren.
  • Eintrittsalter ab 60 Jahre: Voller Versicherungsschutz besteht nach einem Jahr.
  • Versicherungssummen variabel von EUR 1.500,- bis EUR 12.500,-
Beratungstermin vereinbaren

Ob und in welcher Form eine finanzielle Absicherung notwendig ist, hängt von den individuellen Lebensverhältnissen ab. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie dazu gern.